Neues Konzept in der Trauerpastoral
 
Zum 1. Juli greift eine neue Ordnung im Umgang mit Beerdigungen.
Es ist der erste Bereich in dem vom Pastoralteam im Hinblick auf den gesamten Pastoralen Raum Soest – Bad Sassendorf – Möhnese ein abgestimmtes und einheitliches Konzept entwickelt wurde.

Der Ausgangspunkt ist dabei, dass Menschen in der schwierigen Situation der Begegnung mit dem Tod eines Angehörigen Begleitung durch die Kirche und Hoffnung in der Botschaft der Auferstehung Christi erfahren. Dabei soll den vielfältigen Lebenssituationen und auch Bestattungsformen möglichst Rechnung getragen werden.
 
Für den Bereich des Pastoralverbundes Soest bedeutet das:
Die Meldung von Beerdigungen erfolgt für alle Gemeinden beim Pastoralverbundsbüro an St. Patrokli oder bei den Bestattern.
 
Die in den Pfarreien Heilige Familie Bad Sassendorf und Zum Guten Hirten Möhnesee mögliche Praxis eines individuellen Seelenamtes in direkter Verbindung mit der Beerdigung wird auch in Soest wieder ermöglicht. Dabei kann das Requiem grundsätzlich in allen vier Kirchen des Pastoralverbundes gefeiert werden.
 
Zusätzlich wird jeden Freitag um 18.00 Uhr im Dom ein gemeinschaftliches Requiem gefeiert, in dem, unabhängig vom Termin der Beerdigung, namentlich aller Verstorbenen der Woche aus dem Pastoralen Raum gedacht wird.
Diese Messfeier steht inhaltlich immer unter dem Leitgedanken von Tod und Auferstehung Christi.
 
Die bisher übliche Werktagsmesse in St. Patrokli am Freitagmorgen um 9.00 Uhr entfällt ab Juli.
 
Für den Beerdigungsdienst in allen vier Pfarreien in Soest stehen Propst Röttger, Pastor Drüke, Pastor Geißen, Diakon Breuer, Diakon Menne und Diakon Wäschenbach zur Verfügung.
 
Die neuen Regelungen des Konzeptes werden zunächst für ein Jahr erprobt und im Sommer 2019 vom Pastoralteam überprüft.
 


Wir hoffen, damit Menschen in Trauer einen guten Rahmen zu geben, in dem sie beim Abschied von geliebten Menschen Trost und Zuversicht im Glauben erfahren können.
 
 
 Dietmar Röttger, Propst
 
 

Priester vom Dienst

Krankentelefon

Wort Gottes

GTranslate

German Afrikaans Albanian Arabic Armenian Azerbaijani Basque Belarusian Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Filipino Finnish French Galician Georgian Greek Haitian Creole Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Indonesian Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Malay Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swahili Swedish Thai Turkish Ukrainian Urdu Vietnamese Welsh Yiddish