b_180_180_16777215_00_images_Pastoralverbund_2020_2020-04-08_Osterlichter_sm.jpgViele hundert Osterlichter in Papiertüten wurden gebastelt. Jedes Licht symbolisiert einen besonderen Wunsch für die Menschen, an die wir in diesen Tagen besonders denken.

In den nächsten Tagen werden die Lichter in den Altenheime verteilt.

Oster-Licht

ln diesen Zeiten ist alles anders:
Wir Menschen dürfen uns nicht besuchen,
obwohl die menschliche Nähe unsere Seele wärmt.
Wir müssen auf Abstand gehen,
obwohl wir die Gesellschaft suchen.
Wir müssen warten, aushalten, hoffen,
warten, aushalten, hoffen,
auf dem Weg nach Ostern.
Vielleicht ist die Fastenzeit in diesem Jahr
auf diesem Hintergrund
besonders, anders beeindruckend gewesen.
Doch bald kommt Ostern.
Das Fest der Hoffnung,
das Fest des Lebens.
Und so können wir uns in diesen
"anderen Zeiten" an diese Hoffnung halten.
In jeder Krise steckt eine Möglichkeit,
eine Tür schließt sich und dafür öffnet sich eine andere.
So gibt es seit Ostern ein danach.
So gibt es seit Ostern die Hoffnung.
So gibt es seit Ostern die Zukunft.
Lassen wir uns von diesem Fest des Lebens berühren,
lassen wir uns von der Kraft, die davon ausgeht, anstecken,
lassen wir der Auferstehung in unserem Alltag einen Raum,
damit sie zum Hoffnungszeichen für uns, und auch für andere werde.
Zünden wir ein Licht an für das Leben, für Ostern.
Sonja Rudolph

Wort Gottes

Impuls für den Tag

25. Oktober 2020

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

deafsqarhyazeubebgcazh-CNzh-TWhrcsdanlenettlfifrglkaelhtiwhihuisidgaitjakolvltmkmsmtnofaplptrorusrskslesswsvthtrukurvicyyi