6.5.2020 Allgemeine Maßnahmen. Konkretisierungen finden sich zu den einzelnen Kirchen.

  • Seit dem Wochenende vom 30.05.2020 sind die Besucher von Gottesdiensten zur Rückverfolgbarkeit namentlich zu erfassen.
    Festzuhalten ist Name, Adresse und Telefonnummer. Die Angaben müssen vier Wochen aufbewahrt werden. Hierzu müssen die Gottesdienstbesucher einen entsprechenden Checkliste2[Vordruck] ausfüllen und in das entsprechende Körbchen am Kircheneingang werfen. Diesen Vordruck finden Sie in den Kirchen sowie auf hier auf der Homepage zum Vorabausfüllen. Laut Vorschrift des Landes Nordrhein-Westfalen sind „die Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von vier Wochen vollständig zu vernichten.“
  • Beschilderung: an den Türen „Eingang“ „nur Ausgang“; Reihen- und Platzmarkierungen mit Nummern; Ausweisung von „Familienbänken“; Abstand-Streifen am Eingang und im Mittelgang. Aufsteller mit allgemeinen Verhaltensregeln. Schild mit der Aufschrift: „Leider sind alle verfügbaren Plätze besetzt. Wir bitten um Besuch eines anderen Gottesdienstes.“
  • Ordner und „Regieanweiser“ informieren die Gottesdienstteilnehmer vor dem Betreten der Kirche bis zum Verlassen.
  • Der Zugang erfolgt durch einen Eingang, an dem die Besucher sich die Hände desinfizieren und Platzkarten für die nummerierten Plätze erhalten. In einem Einbahnstraßensystem. Bodenaufkleber weisen auf diese Wege hin. Ist die maximale Belegung der Kirche erreicht, werden die Gottesdienstbesucher auf andere, nachfolgende Gottesdienste verwiesen.
  • b_180_180_16777215_00_images_Pastoralverbund_2020_Coro-02.jpgIn den Kirchen sind die verfügbaren Sitzplätze mit einem Aufkleber markiert. Nur Familienmitglieder dürfen auch auf Nebenplätzen dieser markierten Sitze Platz nehmen. Die besetzbaren Plätze sind so angeordnet, dass zwischen ihnen ein Abstand von 1,5 bis 2 Metern besteht.
  •  
  • Die Kirchen sind in der Reihenfolge der Ankunft der Gottesdienstbesucher von vorne nach hinten zu besetzen. Das Verlassen erfolgt in umgekehrter Reihenfolge bzw.b_180_180_16777215_00_images_Pastoralverbund_2020_Coro-01.jpg sukzessive zum Ausgang. Es beginnen die Teilnehmer, die dem Ausgang am nächsten sitzen. Auch an den Türen ist ein Abstand von 2 Meter einzuhalten. Ausnahmen bilden wiederum Familien.
  • Auf den einzelnen Platzkarten notieren die Gottesdienstbesucher ihren Namen und die Telefonnummer. Diese Karten werden am Ausgang in einen Korb gelegt und in den Pfarrbüros zur Dokumentation aufbewahrt.
  • Ministranten werden nicht eingeteilt. Der/die Lektor/-in bleibt während des Gottesdienstes im Altarraum b_180_180_16777215_00_images_Pastoralverbund_2020_Coro-03.jpgund kommt nicht „aus der Bank“. Diakone assistieren nur in St. Patrokli und Heilig Kreuz.
  • Die Kollekte findet durch Aufstellen der Körbchen am Kirchenausgang statt.
  • Es findet kein Gemeindegesang statt. Die ansonsten ausliegenden Gotteslobe werden eingelagert.
  • Der Friedensgruß erfolgt auf Entfernung durch Zunicken o. ä.
  • Die Kommunion wird im Regelfall an einer aufgestellten Plexiglaswand ausgeteilt, nachdem der Kommunionausteiler sich im Altarraum die Hände desinfiziert hat. (Bei den Eucharistiefeiern ab Christi Himmelfahrt)
    Einzug und Auszug ebenfalls mit Abstand.
    Mund/Nase Schutz ist von den Ordnern zu tragen. Den Besuchern des Gottesdienstes wird er empfohlen.

Einzelbestimmungen für die geöffneten Kirchen:

Dom St. Patrokli Soest
Eingang: Paradiesportal
Ausgang: alle vier Ausgänge geöffnet
Max. Anzahl Teilnehmer: 100 + vier Familienbänke
2 Plätze für Assistenzen im Altarraum zusätzlich 4 Plätze im Chorgestühl

St. Albertus Magnus, Soest
Eingang: Hauptportal
Ausgang: beide Ausgänge
Max. Anzahl Teilnehmer: 40 + vier Familien im Bereich der Stühle
2 Plätze für Assistenz und Küster im Altarraum

St. Bruno, Soest
Eingang: Hauptportal
Ausgang: alle drei Ausgänge
Max. Anzahl Teilnehmer: 65 + vier Familienbänke
2 Plätze für Assistenze n im Altarraum

Heilig Kreuz, Soest:
Eingang: Seiteneingang zum „Hochzeitsgang"
Ausgang: Portal geöffnet, beide Seiteneingänge offen
Max. Anzahl Teilnehmer: 70 + vier Familienbänke
3 Plätze für Assistenzen im Altarraum

 

Tägliche Aktionen

Mutmach Tagesimpuls

Messe täglich live

Klick' auf die Zeilen...

 
 
 

Wort Gottes

Impuls für den Tag

08. August 2020

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

deafsqarhyazeubebgcazh-CNzh-TWhrcsdanlenettlfifrglkaelhtiwhihuisidgaitjakolvltmkmsmtnofaplptrorusrskslesswsvthtrukurvicyyi