2020 10 30 Tannenzweig

 

Lebenszeichen für Verstorbene

 


F
oto: Privat – Bild auf dem Foto – Pfarrbriefservice.de
Bild: Bernhard Riedl; In: Pfarrbriefservice.de

 

Mit den katholischen Gedenktagen Allerheiligen und Allerseelen beginnt der Monat, in dem besonders die Verbindung mit unseren Verstorbenen im Mittelpunkt steht. In diesem Jahr wird in den Gemeinden des Pastoralen Raumes Soest (Soest, Bad Sassendorf, Möhnesee) ein besonderes Zeichen gesetzt. In den Gottesdiensten an Allerheiligen werden Tannenzweige gesegnet, die dann zu den Friedhöfen mitgenommen und zu den Gräbern gebracht werden können. Neben den Lichtern sind die immergrünen Zweige ein Zeichen des Lebens. Damit wird der Glaube ausgedrückt, dass die Verstorbenen in Gott leben auch weiter Teil des Lebens der Hinterbliebenen bleiben. Die gesegneten Zweige stehen solange der Vorrat reicht an Allerheiligen auch an den Friedhofskapellen zur Mitnahme bereit.

Wort Gottes

Impuls für den Tag

23. November 2020

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

deafsqarhyazeubebgcazh-CNzh-TWhrcsdanlenettlfifrglkaelhtiwhihuisidgaitjakolvltmkmsmtnofaplptrorusrskslesswsvthtrukurvicyyi