„Die Zeiten, in denen man sich argwöhnisch gegenüberstand, die sind längst Vergangenheit! Gott sei Dank…“ – Darin war sich das Team „Ökumene“, das sich im November im Pfarrhaus Völlinghausen getroffen hatte, sofort einig.

Aber wo können wir das gute Miteinander noch intensivieren? Der Kreis aus Haupt- und Ehrenamtlichen beider Kirchen lädt in diesem Sinne zum Austausch-Abend am 30. November ein. Begonnen werden soll mit dem, was Katholiken und Lutheraner verbindet: Taufe und Abendmahl. In meditativer Weise werden zunächst in der evangelischen Heilig-Geist-Kirche in Völlinghausen (19.30h) die Symbole vorgestellt, die bei der Aufnahme in die Glaubensgemeinschaft eine Rolle spielen. Gemeinsam zieht die Gruppe dann zur katholischen Kirche St. Luzia „nebenan“, um sich dort dem Abendmahl zu widmen. Im Anschluss hofft das Vorbereitungsteam auf einen regen Austausch über die Ökumene vor Ort.
Die Veranstaltung gehört in die Reihe des Themen-Parcours des Pastoralen Raumes Soest, in der zukunftsorientierte Projekte in der Pastoral vorgestellt und vor allem neu angedacht werden sollen. Wie bei jedem der Abende sind alle Interessierten willkommen, Haupt- und Ehrenamtliche, alle Gemeindemitglieder sowie überhaupt jeder Mitbürger, der für kirchliche Fragestellungen offen ist. Der Flyer, der eine Übersicht über alle Angebote im Rahmen dieses Themen-Parcours bietet, steht auch unter www.pr-soest.de zum Download bereit.

Tägliche Aktionen

Wort Gottes

Impuls für den Tag

28. November 2021

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

deafsqarhyazeubebgcazh-CNzh-TWhrcsdanlenettlfifrglkaelhtiwhihuisidgaitjakolvltmkmsmtnofaplptrorusrskslesswsvthtrukurvicyyi