Aktuelles aus dem Erzbistum Paderborn

Neuigkeiten aus dem Erzbistum Paderborn
  1. Paderborn, 20 Juli 2018. Vor drei Jahren begannen vier junge Menschen im Erzbischöflichen Generalvikariat ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten. Jetzt haben Julia Fretter aus Salzkotten, Sarah Schürmann aus Rheda-Wiedenbrück, Justin Hüllmann aus Delbrück und Frank Seltrecht aus Paderborn die Abschlussprüfung bestanden. Generalvikar Alfons Hardt gratulierte sowohl den erfolgreichen Azubis als auch Thomas Mehr aus Bad Lippspringe: Der Mitarbeiter der Hauptabteilung Pastorale Dienste im Generalvikariat hat erfolgreich seine Weiterbildung zum Supervisor abgeschlossen.
  2. Paderborn, 20. Juli 2018. Auf dem Weg zur Einführung von Verwaltungsleitungen hat das Erzbistum Paderborn die nächsten Schritte festgelegt. Nach dem erfolgreichen Auftakt mit aktuell sieben Piloträumen sollen die nächsten Besetzungen zum Jahresanfang 2020 erfolgen. Sukzessive werden weitere Verwaltungsleitungen ihre Arbeit aufnehmen, während es die Rolle der Außendienstmitarbeiter (ADM) in den betroffenen Räumen dann nicht mehr geben wird.
  3. Paderborn, 19. Juli 2018. Am Samstag ist es soweit, die Zeit ohne Glocken ist für Paderborn endlich vorbei. Nach fast einem ganzen Jahr Stillschweigen im Turm, erklingt am Samstag ab 16 Uhr zum ersten Mal wieder das Festgeläut im Domturm – und das lauter und kräftiger als je zuvor. Die Realisierung eines jahrzehntelang geplanten Vorhabens und der Jahrestag der 950-jährigen Weihe des Imad-Domes am Sonntag müssen gebührend gefeiert werden.
  4. Paderborn, 18. Juli 2018. Voller Freude und Stolz stellten die beiden Autorinnen Dr. Erika Heitmeyer und Dr. Maria Kohle ihr neues Werk zur Kirchen- und Frömmigkeitsgeschichte im Erzbistum Paderborn Erzbischof Hans-Josef Becker vor. Dankbar und „mit großer Vorfreude auf die Entdeckungen im Buch“ nahm der Paderborner Oberhirte das Werk „Geschichte der Gesangbücher und Kirchenlieder im (Erz-)Bistum Paderborn“ entgegen.
  5. Paderborn, 17. Juli 2018. Das diesjährige Libori-Leitwort „behütet und bedacht“ spricht die Sehnsucht nach Schutz und Beheimatung an, die viele Menschen heute empfinden. Für Paderborner, aber auch Mitfeiernde aus nah und fern, bietet das Libori-Fest dieses Heimatgefühl: Mit der Atmosphäre im Dom, der Prozession mit dem Reliquienschrein, den Libori-Liedern und der Stimmung in der Stadt erscheint das Fest wie ein „Heimathafen“.
  6. Paderborn, 17. Juli 2018. Libori ist ein Fest der Weltkirche – auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche internationale Gäste erwartet: 13 Bischöfe aus 11 Ländern kommen zum Liborifest, das vom 28. Juli bis 5. August 2018 in Paderborn gefeiert wird. Die Gäste reisen aus Europa, Asien und Afrika in die Stadt an der Pader.
  7. Paderborn, 17. Juli 2018. „Ich möchte über den Tellerrand hinausschauen, neue Erfahrungen sammeln und Kirche mal anders erleben.“ Patrick Alexander Vitt aus Paderborn hat sich bewusst für das „Praktikum im Norden“ entschieden.
  8. Paderborn, 16. Juli 2018 (cpd). Die 43-jährige Bielefelderin ist Volljuristin und seit 2005 in der Paderborner Geschäftsstelle des Diözesan-Caritasverbandes tätig, zunächst als Leiterin des Referates Krankenhäuser. Seit 2012 leitet sie als Justiziarin des Verbandes die Fachstelle Recht.
  9. Paderborn, 15. Juli 2018. Passend zum Jubiläum „950 Jahre Imad Dom“ zeigt die Kunstinitiative ARTDDriburg im alten Kapitelsaal des Hohen Doms zu Paderborn die Ausstellung „behütet und bedacht“. Die Eröffnung findet am 27. Juli um 16 Uhr statt. Die Werke sind bis zum 5. August zu sehen.
  10. Paderborn, 13. Juli 2018. Das neue Wissenschaftsprojekt an der Theologischen Fakultät Paderborn zur „Erforschung der ungedruckten liturgischen Quellen des Paderborner Domes“ anlässlich des großen Doppeljubiläums von Bartholomäuskapelle und Imad-Dom ist erfolgreich gestartet. Über den positiven Beginn des auf insgesamt vier Jahre angelegten Drittmittelprojektes, das vom Paderborner Metropolitankapitel gefördert wird, freuen sich neben Dompropst Monsignore Joachim Göbel auch der Projektleiter Professor Dr. Stefan Kopp und sein Wissenschaftlicher Mitarbeiter Jonas Miserre.

Priester vom Dienst

Krankentelefon

Wort Gottes

Impuls für den Tag

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

German Afrikaans Albanian Arabic Armenian Azerbaijani Basque Belarusian Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Filipino Finnish French Galician Georgian Greek Haitian Creole Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Indonesian Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Malay Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swahili Swedish Thai Turkish Ukrainian Urdu Vietnamese Welsh Yiddish