Soest, 7. Juli 2019 Für ein weiteres Jahr wurde Ferdinand Kauerz-von Lackum als 1. Vorsitzender des Patrokli DomBauVereins auf der diesjährigen Mitgliederversammlung bestätigt, genauso wie Mechthild Ilaender als Schriftführerin.

Obwohl Herr Kauerz-von Lackum den Vorsitz erneut zur Verfügung gestellt hat, konnte sich keine Nachfolgerin oder ein Nachfolger für das Amt finden. Da er noch weitere Ämter in der Gemeinde wahrnimmt und auch aus privaten Gründen kürzer treten muss, sind Vorschläge und Interessierte für den Vereinsvorsitz nach wie vor jederzeit herzlich willkommen.
2018 war ein erfolgreiches Jahr für den Verein. Dank großzügiger Spenden und den Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen und Führungen von über  8.000 Euro konnte auch in 2018 die Vervollständigung der Kniepolsterung der Dom-Bänke mit knapp 6.000 Euro bezahlt werden. Für die Finanzierung dieser Maßnahmen hat der Verein bereits 2017 Mittel bereit gestellt.
Da wegen der  Altersstruktur und Terminüberschneidungen immer weniger Mitglieder an den Ausflügen teilnehmen können, kann eine Kostendeckung nicht mehr erreicht werden. Daher berät der Vorstand über andere Angebote zur Begegnung unter seinen Mitgliedern.
Am Sonntag, den 29. September um 17 Uhr plant der St. Patrokli DomBauVerein ein Konzert in der Nikolaikapelle. Alle Mitglieder und Gäste sind hierzu herzlich eingeladen.
Vorstand 2019

Der aktuelle Vorstand des St. Patrokli DomBauVereins:
(v.r.) 1. Vorsitzender Ferdinand Kauerz-von Lackum, 1. Beisitzerin Cornelia Schröer, 2. Vorsitzender Prof. Markus Flesch, Schriftführerin Mechthild Ilaender, Kuratoriumsmitglied Christoph Ilaender, 2. Beisitzerin Enneke Siedler und Marko Mewes als Kassenwart.