Aktuelles in der Pfarrgemeinde St. Albertus-Magnus

ein Transporter voll mit Kleidung

Seit Jahren unterstützt die Frauengemeinschaft der St. Albertus Magnus-Gemeinde das Kinderfriedensdorf in Oberhausen.Seit 1967 fliegt das Friedensdorf verwundete, verstümmelte, verletzte und verbrannte Kinder mit Verwachsungen nach Oberhausen. Es kommen nur medizinische Notfälle, denen in der Heimat nicht geholfen werden kann. Es gibt ein Netz von fast 300 Kliniken in Deutschland, Österreich und den Niederlanden, die die Kinder kostenlos behandeln. Wärend sie auf die Operation warten oder aber sich von ihr erholen, wohnen die Kinder im Friedensdorf. Die Unterbringung ist karg und spartanisch. Es sind ca. 150 Kinder zur gleichen Zeit im Dorf, 1000 verteilt über das Jahr. Für jedes Kind benötigt man eine Klinik. Das ist eine logistische Meisterleistung. Die Kinder bleiben zwischen 6 und 12 Monaten. 

Jugendliche und Albaner vor dem SpielJeden Freitag ist Flüchtlingstreff um 14.00 Uhr in den Räumen der Christusgemeinde am Schwarzen Weg. Alle Gemeinden helfen hier mit. Es gibt einen Sprachkurs, Spiele mit den kleinen Kindern und Kaffeetrinken. Jetzt hat St. Albertus-Magnus auch ein Fußballspiel gegen "unsere" Flüchtlinge, die in den Containern in der Nähe des Friedshof leben und alle aus Albanien kommen, organisiert. Wir danken den Spielern der "Spvgg Soester-Nord", dass sie die jungen Männer ins Spiel integriert haben!

Tägliche Aktionen

Mutmach Tagesimpuls

Messe täglich Live      

Klick' auf die Zeilen...

 
 
 

Wort Gottes

Impuls für den Tag

20. September 2020

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

deafsqarhyazeubebgcazh-CNzh-TWhrcsdanlenettlfifrglkaelhtiwhihuisidgaitjakolvltmkmsmtnofaplptrorusrskslesswsvthtrukurvicyyi