Aktuelles in der Pfarrgemeinde St. Albertus-Magnus

auf dem Lörmecketurm bei SonnenaufgangNeben den Kar- und Ostergottesdiensten ist ein Highlight des Osterprogramms im PR Soest wieder der Ostergang zum Sonnenaufgang auf den „Lörmecke-Turm“.
Da der Gang nur Sinn macht, wenn man die Sonne auch aufgehen sieht, fällt die Entscheidung zum Gang erst einen Tag vorher. Bei einem kurzen Vortreffen am Sa., 16.4. um 19.00 Uhr in St. Albertus-Magnus wird entschieden, ob der Gang stattfindet

Die Malgruppe der Kfd der Albertus Magnusgemeinde hat es sich zur Aufgabe gemacht, Engel zu malen...
Engel als Begleiter für Menschen in Not, Krankheit, Elend, bei Terror, Gewalt .. und Krieg wie zur Zeit in der Ukraine.
Mit den gemalten Bildern wird eine Ausstellung in der Albertus Magnus Kirche eingerichtet.
Die Ausstellung wird am Montag, den 27.3. beginnen und an Ostern enden.
Die Bilder oder deren Fotokopien können auch käuflich bzw durch eine Spende erworben werden.
Das Geld wird an die Ukraine -Hilfe weitergeleitet
Während der Gottesdienstzeiten können Interessierte dann die Gelegenheit haben, sich die Bilder anzuschauen .
Die Möglichkeit des Erwerbs eines Bildes bietet sich dann vor Ort.
Herzliche Einladung dazu!!!

2022 Ukrainehilfe kleinDer Pfarrgemeinderat St. Albertus-Magnus ist überwältigt über die Resonanz auf seinen Aufruf zur Hilfe für die Ukraine (der Anzeiger berichtete). Am Montag konnten 2 Palletten voller Hilfsgüter beim MIX-Markt im Soester Süden abgegeben werden. Von hier aus werden die Sachen an die polnisch/ukrainische Grenze gefahren. Katharina Koch, die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates sagt: „Dass wir darüber hinaus auch noch zahlreiche Geldspenden erhalten haben ist großartig. Der Pfarrgemeinderat bedankt sich bei allen Menschen des Soester Nordens. Wir können jetzt jeweils 860,- € an die Malteser und die Sternsinger überweisen, die bereits mit konkreten Hilfsprojekten vor Ort sind“.

2021 11 13 Themen Parcours

Seit zwei Jahren sind wir in den katholischen Gemeinden im Bereich Bad Sassendorf, Möhnesee und Soest unterwegs, Überlegungen für die Gestalt des kirchlichen Lebens anzustellen. Den Flyer hierzu können sie hier einsehen.

DomorgelsanierungSie „pfeift“ zwar noch nicht aus dem „letzten Loch“, aber der „Zahn der Zeit“ hat doch deutlich an ihr genagt: Unsere Domorgel braucht eine Grundsanierung.

Juditha BundesverdienstkreuzIn Anerkennung ihrer Leistungen für das Land Albanien und die Verständigung mit Deutschland erhielt Schwester Juditha Heidel am Dienstag, den 16.11., das Bundesverdienstkreuz. In einer Feierstunde in Albanien überreichte ihr die Ehrung der deutsche Botschafter in Albanien. Sr. Juditha war kurz nach der Öffnung des Landes 1989 nach Albanien gegangen. „Ich hatte das Gefühl, dass Gott mich ruft“, erklärt sie ihre Motivation. „Ich habe in einer Schwesternzeitschrift gelesen, dass der Papst Menschen dazu aufruft, nach Albanien zu gehen. Diese kleine Notiz hat mich nicht losgelassen. Da dachte ich: Gott will dich in Albanien haben. So ging ich“. Sie fand unbeschreibliche Armut vor und lebte die ersten Jahre in heruntergekommen Baracken. Bis heute hilft sie mit ihren Schwestern, wo immer es nötig ist. Nicht nur die Albertus-Magnus Gemeinde, sondern der ganze Soester Norden ist ihr seit Jahren freundschaftlich verbunden. Vor allem durch die Sternsingeraktion. Die Gemeinde gratuliert aus ganzem Herzen zu der wirklich verdienten Auszeichnung.

Foto: Sr. Juditha mit dem Bundesverdienstkreuz im Kreis ihrer Schwestern und zweier Praktikantinnen aus Oestinghausen 

Tägliche Aktionen

Wort Gottes

Impuls für den Tag

24. Mai 2022

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

deafsqarhyazeubebgcazh-CNzh-TWhrcsdanlenettlfifrglkaelhtiwhihuisidgaitjakolvltmkmsmtnofaplptrorusrskslesswsvthtrukurvicyyi