Albertus Magnus Jugend macht alternative Ferienfreizeit

FerienfreizeitNormalerweise wäre die St. Albertus-Gemeinde in der ersten Ferienwoche wieder mit mehr als 70 Kindern und Jugendlichen nach Wangerooge gefahren. Auch das war in diesen Zeiten nicht möglich. Die Gruppenleiter haben mit Gemeindereferent Andreas Krüger aber für die ganze Woche ein Alternativprogramm gestaltet.

Eigens für die Freizeit am Gemeindehaus, die vor allem draussen stattfand, hat die Gemeinde 10 Bubble-Balls angeschafft. Und damit gabs natürlich ein Bubble-Ball Turnier. Das war zwar weniger technisch versierter Fußball, aber jede Menge Spaß! Den gab es auch bei der Kanutour auf der Lippe – bei dem natürlich alle bis auf die Haut nass wurden. Geregnet hat es nur an dem Moment, an dem die Gruppe beim neuen Bildstock am Hepper Weg, den die Leiterrunde letztes Jahr errichtet hatte, mit Propst Dietmar Röttger und den Eltern eine Messe feiern wollten. Da wurde sie kurzerhand in die Kirche verlegt.

Jede Menge Action hatten die Jugendlichen im Panoramapark im Sauerland, beim Staudammbau an der Heve und beim GeoCaching.

Eltern und Jugendliche waren von der Woche voll begeistert
– wenn auch alle wehmütig der Meinung waren:
„Nächstes Jahr klappt hoffentlich Wangerooge wieder…“

Tägliche Aktionen

Mutmach Tagesimpuls

Messe täglich Live      

Klick' auf die Zeilen...

 
 
 

Wort Gottes

Impuls für den Tag

20. September 2020

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

deafsqarhyazeubebgcazh-CNzh-TWhrcsdanlenettlfifrglkaelhtiwhihuisidgaitjakolvltmkmsmtnofaplptrorusrskslesswsvthtrukurvicyyi