auf dem Lörmecketurm bei SonnenaufgangNeben den Kar- und Ostergottesdiensten ist ein Highlight des Osterprogramms im PR Soest wieder der Ostergang zum Sonnenaufgang auf den „Lörmecke-Turm“.
Da der Gang nur Sinn macht, wenn man die Sonne auch aufgehen sieht, fällt die Entscheidung zum Gang erst einen Tag vorher. Bei einem kurzen Vortreffen am Sa., 16.4. um 19.00 Uhr in St. Albertus-Magnus wird entschieden, ob der Gang stattfindet

und alles Wichtige besprochen.
Noch in totaler Dunkelheit geht es ab dem Parkplatz „Lörmecke-Turm“, der zwischen Warstein und Meschede bei „Stimm-Stamm“ liegt, gegen ca. 5.30 Uhr zum Turm. Auf dem Weg werden biblische Texte betrachtet. Auf dem Turm hören alle zum Sonnenaufgang in Stille das Osterevangelium. Dies ist immer für alle ein besonderes Erlebnis! Meistens treffen sich dann einige noch zum Frühstück bei einer kleinen Waldkapelle, die in der Nähe des Turms liegt.
Das Motto dieses Jahres lautet „Wächter des Morgens sein“. Die Osterbotschaft die Hoffnungsbotschaft schlechthin. Mit ihr, so berichten Menschen immer wieder, läßt sich manche persönliche Nacht durchstehen. Sie kann uns helfen - im übertragenden Sinn - mehr auf den sicher kommen Morgen zu vertrauen, als in dem Dunkel, das uns oft umgibt, zu verzweifeln.

Gegangen wird nur bei gutem Wetter, deshalb ist eine Anmeldung bei Gem.ref. Andreas Krüger Tel.: 02921 3690388 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, nötig.

Tägliche Aktionen

Wort Gottes

Impuls für den Tag

24. Mai 2022

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

deafsqarhyazeubebgcazh-CNzh-TWhrcsdanlenettlfifrglkaelhtiwhihuisidgaitjakolvltmkmsmtnofaplptrorusrskslesswsvthtrukurvicyyi