Aktuelles aus dem Pastoralverbund

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Neuigkeiten aus unserem Pastoralverbund. Hier sammelt sich alles, was die Gruppen des Pastoralverbundes ins Netz stellen. Es ist chronologisch geordnet. Nach etwa drei Monaten werden die Artikel automatisch von dieser Seite entfernt.

Mit dieser Aktion touren zur Zeit Mitglieder des Pastoralteams und ehrenamtliche Unterstützer durch die Senioreneinrichtungen unseres Pastoralen Raumes.

Einen Bericht zu dieser Aktion können Sie hier einsehen.

  • Regenbogen„Wenn wir drinnen mit nur wenigen Menschen feiern dürfen, dann gehen wir doch nach draussen“, dachte der Pfarrgemeinderat der St. Albertus-Magnus-Gemeinde und setzte es in die Tat um. Am Samstag, den 20.6., um 18.30 Uhr findet eine „Open-Air-Messe“ in Pastors Garten hinterm Gemeindehaus statt. „Wir haben ja mit den Stühlen im Gemeindehaus und mit der großen Rasenfläche super Möglichkeiten. Die Band Stromschlag und die Jugendgruppe JuGo-Team waren sofort mit dabei – jetzt muss nur noch Petrus mitspielen“, meint Gemeindereferent Andreas Krüger. Er hat auch die Firmbewerber, die in dem von ihm durchgeführten Glaubenskurs  sind, dazu eingeladen.

 

6.5.2020 Allgemeine Maßnahmen. Konkretisierungen finden sich zu den einzelnen Kirchen.

  • Seit dem Wochenende vom 30.05.2020 sind die Besucher von Gottesdiensten zur Rückverfolgbarkeit namentlich zu erfassen.
    Festzuhalten ist Name, Adresse und Telefonnummer. Die Angaben müssen vier Wochen aufbewahrt werden. Hierzu müssen die Gottesdienstbesucher einen entsprechenden Checkliste2[Vordruck] ausfüllen und in das entsprechende Körbchen am Kircheneingang werfen. Diesen Vordruck finden Sie in den Kirchen sowie auf hier auf der Homepage zum Vorabausfüllen. Laut Vorschrift des Landes Nordrhein-Westfalen sind „die Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von vier Wochen vollständig zu vernichten.“

Liebe Mitchristen,

Ab dem 1. Juni 2020 können die Pfarrheime wieder mit Einschränkungen genutzt werden.

Grundsätzlich sind nur Veranstaltungen möglich, in denen die in NRW geltenden Abstandsregeln von 1,5-2 Metern eingehalten werden können. Dazu zählen in erster Linie Sitzungen von Gremien, Vorständen und Arbeitsgruppen, die an Tischen mit Abstand durchgeführt werden können. Auch Bildungsangebote für kleinere Gruppen sind unter Einhaltung der Rahmenbedingungen möglich.

Liebe Mitchristen,

b_0_120_16777215_00_images_Pastoralverbund_Impuls_Gemeinde-01.jpgAuf seiner Video-Sitzung am 30.4. hat der Pastoralverbundsrat nach intensiver Beratung einstimmig beschlossen, die Feier der öffentlichen Gottesdienste im Pastoralen Raum Soest schrittweise wiederaufzunehmen. Der Beschluss zur Wiederaufnahme der Gottesdienste beinhaltet folgenden Plan:

Erster bundesweiter Predigerinnentag in der katholischen Kirche
Zum Tag der Apostelin Junia am Sonntag, 17. Mai, haben erstmals Frauen an verschiedenen Orten in ganz Deutschland gepredigt.


Soest, 11. Mai 2020. Zum Tag der Apostelin Junia (Sonntag, 17. Mai 2020) organisiert die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) – Bundesverband e.V. eine Premiere:

Tägliche Aktionen

Mutmach Tagesimpuls

Messe täglich live

Klick' auf die Zeilen...

 
 
 

Wort Gottes

Impuls für den Tag

13. Juli 2020

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

deafsqarhyazeubebgcazh-CNzh-TWhrcsdanlenettlfifrglkaelhtiwhihuisidgaitjakolvltmkmsmtnofaplptrorusrskslesswsvthtrukurvicyyi